School of Martial Art - Kampfkunst und Selbstverteidigung

schnell - effektiv - direkt


Was ist: MMA

MMA Ground and Pound

MMA ist eine moderne Form des Vollkontakt-Wettkampfes, bei dem Techniken aus vielen verschiedenen Kampfsportarten Anwendung finden. Durch das relativ freie Regelwerk der Wettkämpfe lassen sich hier nur wirklich effektive Techniken anbringen.

Ziel des MMA ist es, den Gegner in einem Kampf zu besiegen, bis er durch Abklopfen aufgibt, KO geht (ohnmächtig wird) oder der Schiedsrichter den Kampf abbricht. Auch ein Punktsieg ist möglich. Beim MMA kommt es im Gegensatz zum klassischen Ringkampf nicht darauf an, den Gegner mit beiden Schultern auf dem Boden zu fixieren. Selbst aus der Rückenlage heraus kann man den Gegner noch besiegen.

Beim MMA wird sehr viel Wert auf ein vielseitiges Training gelegt, da in verschiedene Distanzen vom Stand bis hin zum Bodenkampf jede erdenkliche Situation vorkommen kann. Das fordert von den Teilnehmern eine gute Fitness, Koordination und Schnelligkeit ab.

Gerade beim Bodenkampf sind im Kampfkunst-Training Elemente aus dem MMA / Brazilian Jiu Jitsu zu finden. Bei den Sparrings im Fortgeschrittenen-Training werden hier realistische Trainings-Bedingungen geschaffen. So kann jeder Teilnehmer sich effektive auf realistische Situationen vorbereiten und seine eigenen Stärken und Schwächen kennen lernen.

QUELLE Wikipedia